Wichtige Information

Nutzungsbedingungen
Bevor Sie auf unsere Website gelangen, lesen Sie bitte sorgfältig die unten stehenden rechtlichen Hinweise und bestätigen Sie diese.

Kein Angebot

Die auf dieser Website publizierten Informationen und Ansichten stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zur Beanspruchung einer Dienstleistung, zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen dar.

Keine Entscheidungsgrundlage, keine Beratung

Die auf dieser Website erwähnten Finanzprodukte sind risikobehaftet und eignen sich nicht für alle Anleger.
Diese Website dient nicht der Anlageberatung oder als sonstige Entscheidungsgrundlage und stellt keine Finanz-, Rechts-, Steuer- und/oder anderweitige Empfehlung dar. Sie ersetzt nicht die vor jeder Kaufentscheidung notwendige qualifizierte Beratung, insbesondere auch bezüglich aller damit verbundenen Risiken. Aufgrund dieser Website sollten keine Anlage-oder sonstige Entscheidungen gefällt werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Performance in der Vergangenheit nicht notwendigerweise ein Hinweis auf eine zukünftige Performance ist und es wird weder eine ausdrückliche noch stillschweigende Haftung oder Garantie bezüglich künftiger Wertentwicklung übernommen.

Keine Zusicherung

Das Bankhaus Spängler macht keine Zusicherung bezüglich der Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der auf dieser Website enthaltenen Informationen und Ansichten wie auch der mittels Nutzung dieser Website erzielten Ergebnisse. Alle verfügbaren Daten, wie Finanzmarktdaten, Kursdaten, Meldungen oder sonstige Finanzmarktinformationen, beruhen auf Quellen, die als zuverlässig erachtet und sorgfältig ausgewählt wurden.
Meinungsäußerungen, Einschätzungen und Prognosen stammen von deren Autoren und dem jeweiligen Zeitpunkt der Verfassung. Es besteht keine Verpflichtung oder Verantwortung, solche Informationen zu aktualisieren oder zu berichtigen. Diese Website kann jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Hiermit bestätige ich die angeführten Informationen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

Diese Website nutzt Cookies. Dies verbessert die Leistung der Website und ist im Sinne des Users.
Wenn sie dem Einsatz von Cookies nicht zustimmen, können Sie sie deaktivieren.

Markteinschätzung.

Unsere Investmentexperten haben die Währungen und die aktuelle Zinslandschaft genau unter die Lupe genommen.

Einfluss der Währungsentwicklung auf die Aktienperformance.

Die Aktienperformances der wichtigsten Börsenindizes in den ersten sieben Monaten im Jahr 2017 können sich durchwegs sehen lassen. Unvorteilhaft entwickelte sich aus Sicht eines im Euro-Raum beheimateten Investors aber das Währungspaar EUR/USD. Der US-Dollar verlor in den ersten 7 Monaten rund 12 % zum Euro.

Die wesentlichen Gründe für die USD-Schwäche:

  • Die US-Notenbank hat zwar kleine Zinserhöhungen durchgeführt aber nicht in dem Umfang, der noch zu Jahresbeginn von den Märkten ein-gepreist wurde (flacherer Zinskurvenpfad)
  • Die Euro-Stärke. Die Konjunktur der Eurozone präsentiert sich sehr fest
  • Die EZB deutet einen Kurswechsel von ihrer ultralockeren Geldpolitik an

Die Spängler Aktienselektion präsentierte sich in diesem Jahr bisher erfreulich.

Schweizer Franken – CHF.

Die Konjunktur der Schweiz entwickelte sich im laufenden Jahr besser als 2016. Der Franken-Schock von 2015 gilt damit als überwunden.

US Dollar – USD.

Die US-Notenbank hat den Leitzins Mitte Juni um 25 Basispunkte auf 1,00 bis 1,25 % erhöht. Bei der Sitzung am 26. Juli wurde jedoch keine weitere Anhebung vorgenommen.

Japanischer YEN – JPY.

Die japanischen Wirtschaftsdaten zeigten sich im bisherigen Jahr wieder besser als im Vorjahr. Die Arbeitslosigkeit ging auf 3,1 % zurück und das BIP Wachstum beschleunigte sich.

Zinslandschaft.

Die Eurozone ist weiter von einem tiefen Zinsniveau geprägt. Während die Geld-marktzinssätze – wie beispielsweise der 3-Monats EURIBOR – unverändert nahe den Allzeittiefs notieren, kam es im Bereich der längerfristigen Kapitalmarktzinsen zu markanteren Bewegungen.

 

Salzburg, im Juli 2017 

Downloads