Diese Website nutzt Cookies. Dies verbessert die Leistung der Website und ist im Sinne des Users.
Wenn sie dem Einsatz von Cookies nicht zustimmen, können Sie sie deaktivieren.

Aktienperformance: Einfluss der Währungsentwicklung

Die Aktienperformances der wichtigsten Börsenindizes in den ersten sieben Monaten im Jahr 2017 können sich durchwegs sehen lassen. Unvorteilhaft entwickelte sich aus Sicht eines im Euro-Raum beheimateten Investors aber das Währungspaar EUR/USD. Der US-Dollar verlor in den ersten 7 Monaten rund 12 % zum Euro.

Die wesentlichen Gründe für die USD-Schwäche:

  • Die US-Notenbank hat zwar kleine Zinserhöhungen durchgeführt aber nicht in dem Umfang, der noch zu Jahresbeginn von den Märkten ein-gepreist wurde (flacherer Zinskurvenpfad)
  • Die Euro-Stärke. Die Konjunktur der Eurozone präsentiert sich sehr fest
  • Die EZB deutet einen Kurswechsel von ihrer ultralockeren Geldpolitik an

 Die Spängler Aktienselektion präsentierte sich in diesem Jahr bisher erfreulich.

Alles lesen: