Patenschaft: Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung.

Das Bankhaus Spängler wurde für sein erfolgreiches erstes Kooperationsjahr im Sinne der Nachhaltigkeit von dem gemeinnützigen IT-Unternehmen AfB ausgezeichnet. Die Bank leistet mit ihrer Patenschaft einen wertvollen sozialen und ökologischen Beitrag.

"Mit dem Unternehmen AfB haben wir einen Partner gefunden, bei dem wir unser ausgedientes IT-Equipment einer Wiederverwendung zuführen können und damit nicht nur einen Beitrag zur Schonung von Ressourcen und zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung leisten, sondern auch die zertifizierte Löschung von Daten gewährleistet ist. Somit haben wir eine Kooperation, die sehr gut zum Bankhaus Spängler passt und die wir jederzeit wieder eingehen würden", betont Mag. Gerd Olf, Bereichsleiter Organisation im Bankhaus Spängler.

spaengler csr AfB urkunde hp
Dieter Hundstorfer, AfB-Business Partnerbetreuer überreichte Gerd Olf, Bereichsleiter Organisation im Bankhaus Spängler, eine Urkunde für die Sozialpartnerschaft (Foto: Andreas Hauch).

Im Jahr 2018 wurden im Zuge von vier Abholungen insgesamt 137 IT-Geräte der AfB überlassen. 81 % davon konnten durch zertifizierte Datenlöschung, Hardware-Test, Ersatzteilbeschaffung, Reparatur, Aufrüstung und Reinigung für die Wiederverwendung aufbereitet werden.

In punkto Ressourcenschonung entspricht dies einem Einsparpotenzial im Vergleich zur Produktion von neuer IT-Hardware von: 

Einsparpotenzial im Vergleich zur Produktion von neuer IT-HardwareWert
Einsparung Eisenäquivalent 12.034 kg
Eingesparte Energie 20.154 kWh
Einsparung CO2  5.671 kg
   

Die AfB hat sich darauf spezialisiert, nicht mehr benötigte IT- und Mobilgeräte von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zu übernehmen und nach der zertifizierten Datenlöschung aufzurüsten und wieder zu vermarkten. Nicht mehr vermarktbare Geräte werden in zertifizierten Scheideanstalten in Europa recycelt. Als anerkanntes Inklusionsunternehmen schafft AfB Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt.

"Bei uns arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam daran, hochwertige IT-Dienstleistungen und -Produkte anzubieten. Wirtschaftliches und umweltschonendes Handeln steht dabei im Mittelpunkt. Unser Ziel ist es, 500 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Wir freuen uns, das Bankhaus Spängler als Partner für gebrauchte IT dazugewonnen zu haben", so Ing. Dieter Hundstorfer, Business Partnerbetreuer bei AfB.