Diese Website nutzt Cookies. Dies verbessert die Leistung der Website und ist im Sinne des Users.
Wenn sie dem Einsatz von Cookies nicht zustimmen, können Sie sie deaktivieren.

Aktienmarkt-Korrektur 

Erste Anzeichen einer Korrektur sind vor einer Woche aufgetreten, wobei sich die Korrektur gestern zu einem veritablen Ausverkauf ausgeweitet hat: Die US-Börsen fielen um über 3 Prozent und Europa wird heute nochmals schwächer eröffnen. Auch in Asien setzte sich der negative Trend fort. 

Die US-Börsen haben seit März eine lange und stetige Erholung hinter sich: + 15 Prozent bis zum Höchststand letzte Woche und haben damit auch den MSCI World um 8 Prozent nach oben getragen. Die europäischen Märkte divergierten und haben die Sommerrallye des US-Marktes nicht mitgemacht. 

Insgesamt war der amerikanische Aktienmarkt nach der soliden Rallye in den letzten Monaten zusehends anfällig für Gewinnmitnahmen. Auslöser sind der Anstieg der Renditen von US-Staatsanleihen, Sorgen hinsichtlich Handelskonflikt USA - China und die europäischen Themen rund um Italien und den Brexit. Zudem sind die Gewinnerwartungen für US-Unternehmen für das 3. Quartal mit einem Plus von 19 Prozent sehr hoch und somit anfällig für Enttäuschungen. Die Korrektur scheint noch nicht abgeschlossen zu sein. 

In den Asset Management-Mandaten wurden bereits in den letzten Wochen Einzeltitel in Europa verkauft. Die Aktiengewichtung in den Portfolios lautet daher neutral. Heute werden weitere Einzeltitel aufgrund individueller Verkaufslimits verkauft und somit wird die Aktiengewichtung weiter gesenkt werden. Sollte sich die Talfahrt an den Börsen fortsetzen, werden in der nächsten Woche gemäß unseres Investmentansatzes Aktien-ETF Positionen abgestoßen werden. 

Salzburg, am 11.10.2018

Wichtige Hinweise

Die jeweils gültigen Bedingungen jedes Finanzproduktes und weitere Informationen finden Sie unter www.spaengler.at bzw. beim jeweiligen Produktanbieter. Für Detailauskünfte zu Risiken und Kosten steht Ihnen Ihr persönlicher Berater im Bankhaus Spängler gerne zur Verfügung. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen wurden sorgfältig erarbeitet und beruhen auf Quellen, die als zuverlässig erachtet werden.
Alle Informationen, Meinungen und Einschätzungen in diesem Dokument geben die aktuelle Einschätzung des Verfassers bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Die dargebrachten Meinungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Bankhaus Carl Spängler & Co. Aktiengesellschaft wider. Die Bankhaus Carl Spängler & Co. Aktiengesellschaft ist nicht dazu verpflichtet, dieses Dokument zu aktualisieren, zu ergänzen oder abzuändern, wenn sich ein in diesem Dokument genannter Umstand, eine enthaltene Stellungnahme, Schätzung oder Prognose ändert oder unzutreffend wird. Die Bankhaus Carl Spängler & Co. Aktiengesellschaft übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen, Druckfehler sind vorbehalten.