Diese Website nutzt Cookies. Dies verbessert die Leistung der Website und ist im Sinne des Users.
Wenn sie dem Einsatz von Cookies nicht zustimmen, können Sie sie deaktivieren.

Sicheres Banking im Spängler Online.

Der Einstieg in Spängler Online erfolgt auf einer gesicherten Seite. Sie erkennen das in der Adresszeile an der Angabe https://

https spaengleronline banking

Die Sicherheitsvorkehrungen im Spängler Online auf einen Blick:

  • Datenübertragung mit SSL-Verschlüsselung
  • Erhöhte Sicherheit durch modernste Zeichnungsverfahren: mobileTAN, tresorTAN, cardTAN, digitale Signatur
  • Erfasser- und Freigabelimits
  • Automatisches Logout
  • Hotline

Die Datenübertragung in einer Onlinesitzung erfolgt verschlüsselt, das heißt unerwünschte Dritte können nicht mitlesen.

Erhöhte Sicherheit durch mobile TAN, tresor TAN, card TAN und digitale Signatur.

Sie können Aufträge einzeln oder gesammelt zeichnen. Für jede Freigabe benötigen Sie eine separate TAN (Transaktionsnummer). Diese TAN ist nur einmal gültig und direkt mit dem Auftrag verbunden. Die mobileTAN erhalten Sie direkt per SMS auf Ihr Mobiltelefon gesendet. Die tresorTAN erhalten Sie direkt in Ihrer tresorTAN App. Die SMS bzw. die App enthält sowohl Ihre TAN als auch alle wesentlichen Informationen zur Transaktion (IBAN und Betrag). Beim cardTAN-Verfahren wird eine TAN über einen cardTAN-Generator (= Kartenlesegerät) und eine cardTAN-fähige Karte (= Maestro-Karte) generiert. Jeder Zeichnungsberechtigte benötigt seine eigene cardTAN-fähige Karte, die für diese Verfahren bei dem jeweiligen Verfüger aktiviert wird. Die sichere elektronische Signatur (nach dem Signaturgesetz (SigG) ist der eigenhändigen Unterschrift zu 100 Prozent gleichgestellt. Durch eine sichere elektronische Signatur kann der Empfänger eindeutig feststellen, von wem die Daten stammen und ob sie inhaltlich unverfälscht sind. 

Automatisches Logout.

Wenn Sie länger als 15 Minuten keine Online-Banking-Aktivitäten durchführen, werden Sie automatisch abgemeldet.

Hotline.

Unsere Serviceline erreichen Sie unter

  • Tel +43 662 8686 614
  • Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr

Was können Sie zu Ihrem Schutz beitragen?

  • Sichern Sie Ihre Geräte (Desktop-PC, Laptop, Smartphone, Tablet usw.) mittels Firewalls und Virenscanner und führen Sie die vom Hersteller empfohlenen Updates und Aktualisierungen durch.
  • Schützen Sie Ihre Spängler Online-/E-Banking-Zugangsdaten (Verfügernummer, Verfügername, PIN). Halten Sie Ihre Passwörter, PINs, TANs usw. unbedingt geheim.
  • Geben Sie Ihre Zugangsdaten nicht an andere Personen weiter, auch nicht über E-Mail oder Telefon.
  • Unsere Mitarbeiter werden Sie zu keiner Zeit per E-Mail oder telefonisch dazu auffordern, Ihre Zugangsdaten, PIN und/oder TAN preiszugeben. Das Sicherheitsmerkmal TAN dient ausschließlich zur Zeichnung Ihrer Zahlungsaufträge und wird niemals für die Anmeldung benötigt.
  • Verwenden Sie ausschließlich den Login auf der Homepage und beenden Sie Spängler Online stets über den Logout-Button. Spängler Online wird immer auf einer gesicherten Seite (https://www.banking.co.at/) gestartet. Achten Sie darauf, dass die Webseite immer mit https:// beginnt.
  • Überprüfen Sie bei ausnahmslos jeder Transaktion (auch bei Verwendung von Vorlagen) vor der Eingabe der TANs im Spängler Online in der Zusammenfassung nochmals die IBAN des Empfängers und die Überweisungsbeträge.
  • Bei Abweichungen vom gewohnten Erscheinungsbild von Spängler Online sowie vom gewohnten Ablauf der Arbeitsschritte sollten Sie misstrauisch sein. Nehmen Sie bitte im Zweifel Kontakt mit uns auf.
  • Autorisierung von Aufträgen oder Änderungen im Spängler Online durch Transaktionsnummern: Transaktionsnummern dienen ausschließlich zur Freigabe von Zahlungsaufträgen oder zur Änderung Ihrer Daten oder Einstellungen.

Sicherheitshinweise für Banking Apps.

  • Führen Sie regelmäßige Aktualisierungen des Betriebssystems und der Sicherheitssoftware (Virenschutz, Firewall) durch und prüfen Sie die Nutzung und Aktivierung von Virenschutzprogrammen, wenn diese vom Gerätehersteller oder Mobilfunk-Provider angeboten werden.
  • Verwenden Sie die Spängler Online App und die tresorTAN App nicht auf Geräten, bei denen Sicherheitsfunktionen des Betriebssystems deaktiviert sind.
  • Sichern Sie Ihr Mobilgerät durch eine Bildschirm- oder Gerätesperre vor unbefugtem Gebrauch.
  • Verwenden Sie die Spängler Online App und die tresorTAN App niemals auf Mobilgeräten von Personen, die Ihnen nicht bekannt sind.
  • Beziehen Sie Apps und App-Updates ausschließlich über die offiziellen App-Stores (Apple Store, Google Play Store) und niemals aus Quellen, die Sie nicht kennen.
  • Speichern Sie niemals sensible Daten, z.B. Ihre Zugangsdaten zum Online Banking, TANs etc. am PC oder auf Ihren mobilen Endgeräten.
  • Ändern Sie Ihre geheimen Zugangsdaten, z.B. die PIN zum Online Banking und zur tresorTAN regelmäßig und verwenden Sie ausschließlich ein sicheres Passwort.

Tipps für sichere Passwörter.

  • Ändern Sie beim ersten Einstieg das vorgegebene Standardpasswort.
  • Verwenden Sie keine Eigennamen, Geburtsdaten oder einfache Zeichenketten (wie 123456).
  • Verwenden Sie wenn möglich lange Passwörter (mehr als 8 Zeichen) und nutzen Sie den gesamten Zeichenumfang aus (Groß-, Kleinbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen).
  • Verwenden Sie für jede Anwendung (wenn möglich) ein eigenes Passwort.
  • Ändern Sie (wenn möglich) Passwörter regelmäßig – zumindest in sensiblen Anwendungen.
  • Notieren Sie Passwörter nicht an leicht für Dritte zugänglichen Stellen (Kalender, Schreibtischunterlage, Notizbuch) und verwenden Sie stattdessen Passwort-Tools wie KeePass.

Passwort-Tool