Diese Website nutzt Cookies. Dies verbessert die Leistung der Website und ist im Sinne des Users.
Wenn sie dem Einsatz von Cookies nicht zustimmen, können Sie sie deaktivieren.

Ausgewählte Referenzen

Das Spängler Family Management konnte in den letzten Jahren zahlreiche Beratungsmandate bei der Beratung von Familienunternehmen verzeichnen. Diskretion und Vertraulichkeit stehen dabei an oberster Stelle. Denn gerade Nachfolgeprozesse bedürfen oft einer langen Vobereitungszeit, damit sie erfolgreich gelingen. Einige Unternehmen teilen ihre Erfahrungen und standen uns für eine Referenz zur Verfügung. Hier finden Sie einen Auszug davon.

Voglauer

Das Möbelunternehmen entwickelte sich vom kleinen Tischlerbetrieb zu einem der bedeutendsten Möbelproduzenten Österreichs. Um den langfristigen Erfolg zu sichern, erarbeitete das Family Management im Bankhaus Spängler gemeinsam mit den Eigentümern und der Unternehmensleitung einen Familienkodex.

1902 bs pic testimonials logos referenzen voglauer

Peter Grünwald, Fremdgeschäftsführer VOGLAUER Gschwandtner & Zwilling GmbH:
Der Familienkodex dient dazu, den langfristigen Erfolg als Familienunternehmen zu stabilisieren und die beteiligten Familien als Kraftquelle für das Unternehmen wirken zu lassen. Weiters sind die Rahmenbedingungen für alle Beteiligten (Gesellschafter, Management) außerhalb des Gesellschaftvertrages noch umfangreicher formuliert – zur nachhaltigen Sicherung des Unternehmens.

Hillebrand

Seit über 70 Jahren ist das Salzburger Bau- und Immobilienunternehmen für Private, Gewerbe, Kommunen, den Handel, die Landwirtschaft und die Industrie tätig. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der Idee und Planung über Bauen, Holzbau, Einrichten und die Funktion als Bauträger bis hin zu Projektentwicklung und Grundstücksaufbereitung für Wohnbau und Gewerbeimmobilien. Gemeinsam mit dem Spängler Family Management wurde ein Familienkodex erarbeitet.

1902 bs pic testimonials logos referenzen hillebrand

Brüder Bernd & Wolfgang Hillebrand, geschäftsführende Gesellschafter & Eigentümer Bau und Immobilienunternehmen Hillebrand:
Der Familienkodex macht uns bewusst, wie wichtig der Zusammenhalt und das Verständnis innerhalb der Familie ist und dient als Instrument, unsere Grundsätze und Werte nach außen zu tragen. Es waren intensive Gespräche notwendig, um den Familienkodex zu formulieren, weil ‚WIR‘, das heißt viele starke Persönlichkeiten, gemeinsam zu einem Ergebnis kommen mussten. Es hat Spaß gemacht und dank der Begleitung durch das Spängler Family Management ist auch was richtig Gutes entstanden, mit vielen großartigen Momenten. Der Kodex ist für uns ein Leitfaden für alle Schritte, die notwendig sind, damit wir das traditionelle Familienunternehmen Hillebrand bleiben, weiterhin erfolgreich am Markt agieren können und für unsere Mitarbeiter ein sicherer Arbeitgeber sind. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Führungskräften an unseren Zielen für HILL 2020 bzw. 2022 sowie an einem Kommunikationskonzept, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Sinn eines Familienkodexes verständlich zu vermitteln. Wir wollen klare Strukturen schaffen und Verantwortung übertragen. Um für die Zukunft gut gerüstet zu sein.

Teufelberger

Die internationale Firmengruppe ist in Wels in Oberösterreich beheimatet und ein Familienbetrieb. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Faser- und Stahlseilen sowie Umreifungsbändern spezialisiert. Innovation, stetiges Wachstum und geografische Expansion sind als Ziele fest in der Unternehmensstrategie verankert. Gemeinsam mit den Eigentümerfamilien wurde ein Familienkodex erarbeitet.

1902 bs pic testimonials logos referenzen teufelberger

Michael Teufelberger, Aufsichtsrat der Teufelberger Holding Aktiengesellschaft:

Für das klare Bekenntnis zur Eigentümerverantwortung hat sich die Erarbeitung eines Familienkodex sehr positiv ausgewirkt. Die Kommunikation zwischen den Eigentümerfamilien in Bezug auf Führungs-, Kontroll- und Familienstrukturen ist dadurch besser gewährleistet. Spängler hat uns dabei gut begleitet und dazu beigetragen, dass inhaltlich fokussiert in relativ kurzer Zeit ein sehr vernünftiger Leitfaden entstanden ist.

Schwarzmüller

Das Unternehmen entwickelte sich von der einfachen Schmiedewerkstätte zum internationalen Komplettanbieter von Nutzfahrzeugen und ist auch heute noch im Besitz der Gründerfamilie. Die Gesellschafterfamilien erarbeiteten gemeinsam mit dem Spängler Family Management einen Familienkodex.

1902 bs pic testimonials logos referenzen schwarzmueller

Beate Paletar, Gesellschafterin und Mitglied des Aufsichtsrates der Wilhelm Schwarzmüller GmbH:
Die Sinnhaftigkeit für einen Familienkodex liegt für mich in der Chance, in einem geplanten Projekt mit bester Moderation Vorgehensweisen zu überlegen und gemeinsam festzuschreiben, die ansonsten in Ausnahmesituationen unter Zeitdruck notwendig werden können. Auch wenn es kein rechtlich bindender Vertrag ist, entsteht durch die gemeinsame Erarbeitung ein wertvolles Bindeglied unter den Gesellschafterfamilien. In unserem Arbeitskreis mit den Kindern der Gesellschafter konnte sich die junge Generation mit einbringen und fühlt sich dadurch sicher besser eingebunden.

Rema

Seit über 85 Jahren verarbeitet der Familienbetrieb im Pongau lebendiges Holz. Im Massivholzplattenwerk stellt das Unternehmen Massivholzplatten, Türfriese, Türrohlinge und Schnittholz unter der Marke REMA her. Im Hobelwerk wird nicht nur klassische Hobelware erzeugt, sondern es findet sich hier auch ein Holzfachmarkt. Um den Zusammenhalt in der Familie und die Identifikation mit dem Unternehmen zu stärken, entschloss sich die Eigentümerfamilie Rettenegger zu der Erarbeitung eines Familienkodex gemeinsam mit dem Spängler Family Management.

1902 bs pic testimonials logos referenzen rema

Christian Rettenegger, Geschäftsführer der REMA Massivholzplattenwerk GmbH:
Für mich war es wichtig, dass durch den Familienkodex der Zusammenhalt in der Familie und die Identifikation zum Familienunternehmen gestärkt wird. Durch die hervorragende Begleitung des Family Management ist es uns gelungen, einzelne Eigeninteressen der Familienmitglieder gegenüber dem Unternehmen hinten anzustellen. Selbstverständlich wird der Kodex keine rechtliche Absicherung sein, sondern eine moralische Unterstützung wie es in Zukunft mit dem Familienunternehmen weitergehen soll.

AV Stumpfl

Das Familienunternehmen entwickelt, fertigt und vermarktet Produkte für die Unterhaltungsindustrie und ist bei vielen Produkten technologischer Vorreiter der Branche. Das Familienunternehmen wurde von Reinhold und Ulli Stumpfl an die beiden Söhne Tobias und Fabian Stumpfl übergeben. Die Eigentümerfamilie holte sich dabei Unterstützung durch das Spängler Family Management.

1902 bs pic testimonials logos referenzen stumpfl

Fabian & Tobias Stumpfl, Geschäftsführung AV Stumpfl GmbH:
Die Arbeit mit Spängler war erstaunlich effizient und zielorientiert. Dank professioneller und vor allem in höchstem Maße erfahrener Moderation gelang es innerhalb kurzer Zeit gute Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen zu finden. Die Generationen-Problematik ist in vielen Familienbetrieben bekannt und wir können nur dringend empfehlen, den Übergabeprozess erstens nicht zu unterschätzen, zweitens zu beginnen bevor das Thema unter den Nägeln brennt und drittens mit externer Unterstützung anzugehen. Die auf solche Aufgabenstellungen spezialisierte Abteilung des Bankhaus Spängler können wir hierfür wärmstens empfehlen.